Kopfzeile

Inhalt

Fleckenkonzept - von der Durchgangsstrasse zum Lebensraum

Am 13. Juni 2019 stimmte die Bevölkerung von Bad Zurzach einem Verpflichtungskredit von CHF 17‘730‘000 für die Umsetzung des Fleckenkonzepts zu. Darin sind rund CHF 6 Mio. für Werkleitungen für Wasser und Abwasser enthalten.

Mit dem Bau der Fleckenumfahrung OST ist die Gemeinde Bad Zurzach beauftragt, den historischen Ortskern (Flecken) von nationaler Bedeutung zu erhalten und für nachkommende Generationen zu schützen. Im Rahmen des Fleckenkonzepts wird der mittelalterliche Flecken in den Jahren 2021 - 2025 benutzerfreundlicher gestaltet. Trottoirs werden verschwinden, neue Plätze, neue Räume auf Augenhöhe werden entstehen.

Sobald die Fleckenumfahrung OST im Sommer 2023 eröffnet sein wird, werden die Hauptstrasse und die Schwertgasse von Kanton- zu Gemeindestrassen. Ihre Sanierung, Gestaltung und Aufwertung werden etappenweise von der Gemeinde Bad Zurzach in Angriff genommen.